Wisym Header 2019

 

Referentinnen und Referenten

Prof. Dr. Thomas J. Jordan

Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank

Curriculum Vitae

Thomas J. Jordan ist Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Er promovierte 1993 an der Universität Bern zum Dr.rer.pol. Nach einem postdoktoralen Forschungsaufenthalt an der Harvard University trat er 1997 als wissenschaftlicher Berater in die SNB ein. An der Universität Bern wurde er 1998 Privatdozent und 2003 Honorarprofessor. Die Universität Basel verlieh ihm 2017 die Ehrendoktorwürde. Der Bundesrat ernannte Thomas J. Jordan 2007 zum Mitglied, 2010 zum Vizepräsidenten und 2012 zum Präsidenten des Direktoriums der SNB.


Er ist auch Mitglied des Verwaltungsrates der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel und des Steuerungsausschusses des Financial Stability Board (FSB). Er ist Gouverneur des Internationalen Währungsfonds (IWF) für die Schweiz wie auch Chairman der Central Bank Counterfeit Deterrence Group (CBCDG, Zentralbankgruppe für die Fälschungsbekämpfung) der G10.


Anders Indset

Wirtschaftsphilosoph

Portrait Anders Indset
«Erstmalig in der Geschichte der Menschheit verlagern wir Autoritäten in Algorithmen. Alte Modelle und System brechen zusammen.»

Curriculum Vitae

Der gebürtige Norweger Anders Indset ist Wirtschaftsphilosoph, Autor und Investor. Anders ist Gastlektor an international führenden Business Schools und Gründungspartner der Frankfurt International Alliance (FIA) sowie Advisory Board Member bei GTEC (German Technology Entrepreneurs Center). Er ist bekannt für seine unkonventionelle Denkweise, provokante Thesen und seine Rockstar Attitüde. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem international vielbegehrten Keynote Speaker für Themen wie Leadership, Change, Technologie, Branding und Kreativität.

„Unsere Führungskräfte von heute brauchen die Philosophie von gestern gepaart mit der Wissenschaft und der Technologie von morgen.“

Anders Indset vermittelt seinen Zuhörern ein tiefes Verständnis über die Trends von morgen und zeigt konkrete Wege auf, wie Führungskräfte mit der hohen Geschwindigkeit des Wandels umgehen und ein digitales Mindset entwickeln können.  Hierbei kann er auf die Erkenntnisse einer zehnjährigen Berater-Laufbahn zurückgreifen.


Seine breite Branchenkenntnis und -erfahrung konnte er durch die Mitgründung einer kreativen Kommunikationsagentur in 2004 und der damit einhergehenden Zusammenarbeit mit zahlreichen DAX-Unternehmen und „Hidden Champions“ weiter ausbauen.  2013 verkaufte Indset seine Anteile an der Agentur und arbeitet sowie investiert fortan in Projekte wie etwa einer Cloud-Software, einer eCommerce-Plattform und einer Online-Druckerei.

Sein neues Buch „WILD KNOWLEDGE - Outthink the Revolution“ ist im Mai 2017 in Großbritannien und im Juni 2017 in den USA erschienen.


Matthias Schranner

Verhandlungsexperte, Gründer des Negotiation Institute Zürich, Autor, Lehrbeauftragter Universität St. Gallen

Portrait Matthias Schranner
«Eine Verhandlung ist ein Machtkampf. Wer die 7 Prinzipien kennt, gewinnt.»

Curriculum Vitae

Der Verhandlungsexperte Matthias Schranner wurde von Polizei und FBI für schwierigste Verhandlungen ausgebildet. Als Berater unterstützt er mit seinem Institut – SNI – die UN, globale Unternehmen und politische Parteien in schwierigen Verhandlungen.

Er leitet die Seminarreihe «Verhandeln im Grenzbereich» und er ist Autor der Bücher «Verhandeln im Grenzbereich», «Der Verhandlungsführer», «Teure Fehler» und «Faule Kompromisse» sowie Verfasser zahlreicher Publikationen.

Matthias Schranner berät Entscheidungsträger in Politik und Business in mehr als 40 Ländern, u.a. USA, China, Russland, Ukraine und Japan.







Talks «Erfolgreiche Köpfe»

Portrait Karin Bertschi

Karin Bertschi

Unternehmerin Recycling-Paradies

«Die Macht des einen soll beim andern keine Ohnmacht auslösen.»

Kurzangaben zur Person

Karin Bertschi ist zusammen mit ihren drei Geschwistern im aargauischen Leimbach AG aufgewachsen, zwischen Lastwagen und Mulden auf dem elterlichen Entsorgungsbetrieb. Sie absolvierte nach der kaufmännischen Lehre mit Berufsmatura die Rekrutenschule in Dübendorf, mit dem Ziel, Militärhelikopterpilotin zu werden. Nach der Unteroffiziersschule platze dieser Traum und sie stieg im Recyclingbetrieb der Eltern ein. Karin Bertschi übernahm die Projektleitung der neuen Entsorgungssammelstelle «Recycling-Paradies». Nach einem halben Jahr eröffnete sie den ersten Standort, später folgten Hunzenschwil und im Herbst 2018 Spreitenbach.

Die 28-Jährige führt heute 18 Mitarbeitende, hat mehrere Unternehmens- und Nachhaltigkeitspreise erhalten. Karin Bertschi engagiert sich für soziale Projekte wie die Integration von benachteiligten Menschen in den Arbeitsalltag oder das Transportieren von Hilfsgütern und Spielsachen nach Rumänien. Die verheirate Unternehmerin sitzt seit dem Jahr 2017 im Grossen Rat des Kantons Aargau.

mehr
Portrait Gabriela Manser

Gabriela Manser

CEO und Verwaltungsratspräsidentin, Goba AG Mineralquelle und Manufaktur

«Das Bedeutende am Tagungstitel ist für mich das UND. Jede und jeder kann zugleich mächtig UND ohnmächtig sein. Oder im umgekehrten Sinne zuversichtlich und machtlos. Ohnmacht ist nicht das Gegenteil von Macht.»

Kurzangaben zur Person

«Ich möchte mit Stolz und Freude verkaufen können. Damit das klappt, muss das Produkt auch so aussehen, dass es mir gefällt.» 

Gabriela Manser ist die Geschäftsführerin der Goba AG Mineralquelle und Manufaktur in Gontenbad AI. Sie übernahm 1999 die Leitung und das gesamte Aktienkapital des Familienbetriebes. Zuvor hatte sie eine KV-Lehre und eine Ausbildung zur Kindergärtnerin absolviert und war in diversen Funktionen im pädagogischen Bereich tätig.

Die Anzahl der Beschäftigten stieg unter ihrer Leitung von 9 auf rund 65, der Absatz der Flaschen verachtfachte sich. 2005 wurde Gabriela Manser zur Unternehmerin des Jahres gewählt. Bei der Wahl zum Unternehmer des Jahres belegte sie 2013 Rang 2. Beim Entrepreneur of the Year im Bereich Family Business war Gabriela Manser 2015 Finalistin. 2018 erhielt sie den Businesstag-Award, präsentiert von der Liechtensteinischen Landesbank.

Pünktlich zum 15-jährigen Jubiläum der Firmenübernahme wurde in Appenzell die Flauderei eröffnet. Eine Erlebniswelt mit Goba Produkten zum Kennenlernen, Anfassen, Kosten und mit nach Hause nehmen

mehr



Moderator

Franz Fischlin

Redaktor und Moderator Hauptausgabe Tagesschau, SRF 1

Franz Fischlin

Franz Fischlin studierte an der Universität Fribourg Journalistik und Kommunikationswissenschaften. Chefredaktor und Moderator bei Radio extraBern. Produzent und Moderator bei Radio DRS («Nachrichten»/«Espresso»/«Rendez-vous am Mittag»).

Moderator und Ausbildner beim Schweizer Privatsender TV3. Seit 2002 beim Schweizer Fernsehen. «Bildung»/«Rundschau»/ «Mittagsmagazin-Mittagstalk»/ «Tagesschau».

Dozent am Medienausbildungszentrum MAZ in Luzern. Als erster Medienschaffender in der Sparte Information wurde Franz Fischlin 2011 mit dem Schweizer Fernsehpreis als «Fernseh-Star» ausgezeichnet.