Wisym Header 2018

6. Wirtschaftssymposium Aargau

Der chinesische Drache: Ungeheuer oder Glücksbringer?

Das 19. Jahrhundert wurde von den europäischen Mächten geprägt und im 20. Jahrhundert stiegen die USA zur dominanten Weltmacht auf. Im laufenden Jahrhundert beeindruckt die Volksrepublik China mit spektakulären Fortschritten in ihrer wirtschaftlichen und sozialen Modernisierung. Auch die asiatischen Werte und Traditionen gewinnen in der westlichen Welt immer mehr an Bedeutung.

Während wir in der westlichen Kultur den Drachen aus Märchen und Sagen als Ungeheuer kennen, das von mutigen Helden getötet wird, ist der Drache in China ein Glücksbringer und ein Symbol für Friedfertigkeit.

Doch ist die neue Wirtschaftsmacht China für den Westen eine Bedrohung oder eine Chance? Welche Wege könnten zu einer gewinnbringenden Partnerschaft zwischen dem Westen und dem Reich der Mitte führen? Wie beeinflusst China unsere Wirtschaft und Gesellschaft im Aargau? Solche und andere Fragen standen im Zentrum des 6. Wirtschaftssymposiums Aargau.


Hier können Sie die Zusammenfassung der Programmhöhepunkte 1. - 11. Wirtschaftssymposium 2006 - 2016 herunterladen. » Download (PDF ca. 800 KB)